Pickert & Klönen 19.10.2018


        
    

Riemsloher Nationalgericht

Unser „Riemsloher Nationalgericht“ unterscheidet sich vom westfälischen Pickert dahingehend, daß er ohne Hefe auskommt. Nur geriebene Kartoffeln, Mehl, Eier, Salz und Milch gehören in den Riemsloher Pickert. Wobei früher jede Bäuerin ihr eigenes Rezept hatte. Auf einer großen Eisenpfanne, die mit einer Speckschwarte abgerieben wird,  wird der Teig 2-3 mm dünn ausgebacken.

Ein “Muß” für alle Liebhaber von frisch gebackenem Pickert. Wir verarbeiten hiesige Produkte (Kartoffeln, Mehl, Milch) zu leckerem Pickert. Dazu selbstgemachte Konfitüren, Apfelmus und Marmeladen. Selbstverständlich auch mit Butter oder Rübenkraut.

Weitere Höhepunkte
Auf Wunsch führen die Westhoyeler Müller sachkundig durch die Mühle.
Bitte habt Verständnis dafür, daß wir eine Sitzplatzgarantie nur bei telefonischer Anmeldung unter 05226-592307 oder 05226 379  geben können. Wir freuen uns auf euch!

 

 

Wir danken für die Unterstützung durch Werner Schweer, Tomatillo und den Mühlenverein.

 

Bilder: Bürgerverein Riemsloh
Text: Bürgerverein Riemsloh

Veröffentlicht in News