Rekorderlös für die Lernwerkstatt.

 


        
    

A A A

Katholische Jugend spendet für Schule und Kindergarten Riemsloh.

 

Die Freude über die unerwartet große Spendensumme war Kindergartenleiterin Susanne Lührmann (links), Christoph Kleine-Börger und Schulleiterin Katja Langkopf anzusehen. Foto: Norbert Wiegand

 

Mit ihrem Stand auf dem Riemsloher Weihnachtsmarkt erzielte die Katholische Jugend einen Rekorderlös.

Den Betrag von 1683,50 Euro für die Lernwerkstatt Riemsloh übergab Christoph Kleine-Börger an Schulleiterin Katja Langkopf und Kindergartenleiterin Susanne Lührmann. „Wir waren selbst überrascht, dass wir mit unserem Gebäck-Verkauf an den beiden Vortagen des Heiligen Abends ein solches Ergebnis erzielen konnten“, erklärte der Sprecher der Katholischen Jugend.

Spielerisches Lernen.

In den Vorjahren hatten die Erlöse des Weihnachtsmarktstandes für verschiedene gute Zwecke zwischen 293 Euro und 1000 Euro gelegen. Seit 2011 hat die Katholische Jugend insgesamt 8928,93 Euro eingenommen.

„Unsere Lernwerkstatt bringt Vorschulkinder des Kindergartens mit Schulkindern zusammen“, erklärte Susanne Lührmann das gemeinsame Projekt von Schule und Kindergarten. Ganz nebenbei werde damit auch spielerisches naturwissenschaftliches Lernen ermöglicht. Ebenso spiele die Sprachförderung eine h

Unerwartete Summe.

Drei bis vier pädagogische Kräfte betreuen Gruppen mit 15 Kindern. „Wir sind stolz auf unsere Lernwerkstatt“, ergänzte Katja Langkopf. Die Riemsloher Lernwerkstatt, die in Niedersachsen als Vorzeigemodell gelte, sei auch schulübergreifend und richte sich an alle Altersstufen.

Die Schulleiterin und die Kindergartenleiterin waren erkennbar erfreut, als sie von der katholischen Jugend am Rande des Riemsloher Neujahrsempfanges mit der unerwarteten Übergabe dieser außergewöhnlich großen Summe überrascht wurden.

Mit freundlicher Genehmigung des Meller Kreisblatt.

Text und Photo: Norbert Wiegand.

Veröffentlicht in News