Deutscher Mühlentag 21.05.2018


        
    
Der Deutsche Mühlentag findet jährlich am Pfingstmontag, also 2018 am 21. Mai statt. An diesem Tag soll den Menschen die Bedeutsamkeit des in Vergessenheit geratenen Handwerks der Müller bewusst gemacht werden. Deswegen veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V. (DGM) eine Art Tag der offenen Tür in den noch gut erhaltenen und oft noch intakten Wind- und Wassermühlen in Deutschland. Die Besucher können die alten Mühlen in Aktion sehen und sich erklären lassen, wie das Müllern früher funktioniert hat und wie wichtig dieser Beruf einmal gewesen ist. Jedes Bundesland gestaltet den Deutschen Mühlentag eigenständig.

Auch die Westhoyeler Windmühle beteiligt sich an diesem Event. In der Zeit von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr herrscht wieder Leben und Treiben rund um den Mühlenturm.

 

Traditionsgemäß wird der Mühlentag mit einem ökumenischen Gottesdienst der ev. Kirchengemeinden Bennien, Neuenkirchen und Hoyel sowie der kath. Kirchengemeinde Riemsloh eröffnet. Solch ein Gottesdienst unter freiem Himmel mit einem großen Posaunenchor ist etwas ganz Besonderes.
Die Kinder sind zu einem Kindergottesdienst auf dem Hof Meyer in der Nähe eingeladen. Sie werden von den Teamern am Mühlengelände abgeholt.

Nach Beendigung des Gottesdienstes geht es zu buntem Treiben rund um die Mühle über. Wie immer können Sie sich an leckeren Broten und Kuchen laben. Dazu stehen warme und kalte Getränke bereit. Aber auch Bratwurst wird angeboten. Während die Kinder sich auf der Hüpfburg vergnügen, können sich die Erwachsenen in aller Ruhe den technischen Einzelheiten einer Windmühle oder des Kuchenbackens widmen.

Ab ca. 14 Uhr wird in Abständen die Gesmolder Blaskapelle auf der Bühne aufspielen.
Aus den Anfängen im Jahr 1962 hat sich eine starke und im gesamten Umkreis sehr bekannte Blaskapelle gebildet.

Natürlich ist auch der Handarbeitsstand der ev. Kirchengemeinde St. Lukas mit vielen netten und nützlichen Kleinigkeiten wieder mit von der Partie. Die ev. Kirchengemeinde Hoyel vertreibt ihren St. Antonius Wein, ganz gleich ob als Flasche oder im Glas. Die Besucher können also ihre Bestände auffrischen. Außerdem wird die Jugendgruppe einmal mehr das Kinderschminken anbieten.

Auch das Mühlenteam steht bereit, den Besuchern einen schönen Tag zu bereiten.

Es lohnt sich einmal mehr, einen interessanten Tag an der Westhoyeler Windmühle zu verbringen.

Quelle: www.windmuehle-westhoyel.de