Neuer Bäcker in Riemsloh

Termin melden

        
    

A A A

In Melle wird aus Niemeyer nun Coors.

 Das Inventar der Bäckerei Niemeyer im Meller Stadtteil Riemsloh an der Straße Alt Riemsloh wird derzeit ausgeräumt. Der Filialbetrieb Coors zieht ein.
Am 1. Februar hatte der Backwarenshop mit Stehcafé plötzlich und unerwartet geschlossen. Jetzt kündigt die Bäckerei Coors an, dass sie am traditionsreichen Standort im Riemsloher Unterdorf eine neue Filiale eröffnen will.
„Wir planen ein neues gemütliches Fachgeschäft mit Café in den Räumen der einstigen Bäckerei Freese“, teilt Coors-Verkaufsleiter Nikolas Völker mit. „Der genaue Eröffnungstermin steht aktuell noch nicht fest, da die Geschäftsräume komplett neu gestaltet und eingerichtet werden.“ Als Ziel nennt er einen Eröffnungstermin im April.
Dritter Standort
Damit wird das Familienunternehmen Coors seinen dritten Standort in Melle in Betrieb nehmen. Die Backwaren werden unter der Leitung von Bäckermeister Sascha Coors täglich in der Backstube in Osnabrück frisch hergestellt.
Zunächst hatte es Verhandlungen zwischen dem Löhner Unternehmen „Karlchen’s Backstube“ und dem Eigentümer der Riemsloher Bäckerei-Immobilie gegeben. Offenbar wurde keine Einigung erzielt.
„Karlchen-Geschäftsführerin“ Simone Böhne bleibt aber bei ihrem Versprechen, dass sie noch vor dem Sommeranfang ein Café im Riemsloher Oberdorf direkt neben dem Verbrauchermarkt Jibi eröffnen will: „Entsprechende Verhandlungen mit dem Verbrauchermarktbetreiber sind auf einem guten Weg.“ Es gehe jetzt nur noch um bauliche Detailfragen.

Quelle: mit freundlicher Genehmigung des Meller Kreisblatt, 23.03.2017
Ein Bild von Norbert Wiegand
Ein Artikel von Norbert Wiegand

Veröffentlicht in News