Naturführung Beweidungsprojekt Krukum 25.09.17

A A A

Die etwas andere Naturführung: Beweidungsprojekt Krukum.

Seit Februar 2013 weiden Schottische Hochlandrinder des Hofes Abing aus Melle-Döhren
auf einem großen Teil der Projektfläche, Foto: Volker Tiemeyer, 06.03.2013

Montag, 25. September 2017, 18 Uhr.
Treffpunkt: An der Europastraße, Fahrtrichtung Riemsloh, hinter der Autobahnbrücke links (Abzweigung Richtung Segelflugplatz)
Leitung: Franz Hülsmann und Fritz Mithöfer

Wie wirkt sich eine Ganzjahresbeweidung auf die Tier- und Pflanzenwelt aus? Wie unterscheidet sich die ganzjährig beweidete Fläche von anderen Grünlandflächen? Die großflächigen Weiden des Beweidungsprojektes Krukum bieten im 4. Jahr interessante Eindrücke.

Links im Internet zu diesem Thema:

SON – Stiftung für Ornithologie und Naturschutz

tenThoren_Tiemeyer_2014_Stauwiesen_Galloways_HJB_OL_2015.pdf

Veröffentlicht in News