Filmvorführung 25.02.2018.


        
    

A A A

 

Die Warmenau – Grenzfluss mit Geschichte.

Als kleines Bächlein entspringt die Warmenau am Südrand des Teutoburger Waldes bei Werther und fließt dabei an Wallenbrück vorbei, um bei Ahle in die Else zu münden. 18,5 Kilometer lang ist der Verlauf der Warmenau, dessen Lauf in den vergangenen Jahrzehnten immer mal wieder geändert und verlegt worden ist. Wunderschöne, ausgewiesene Naturschutzgebiete säumen die Ufer der Warmenau. Werner Schömann, Filmemacher aus Wallenbrück, weiß einiges über die wechselhafte Geschichte der Warmenau, die auch als Grenzverlauf zwischen Preußen und Hannover, zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, fungiert, zu berichten.

Wir laden ein für Sonntag, den 25. Februar 2018, um 17 Uhr 30  ins Gemeindehaus der ev. Kirche am Kirchring in Hoyel zur Filmvorführung des Filmes „Die Warmenau“. Als Gast wird der Filmemacher des Filmes, Werner Schömann, uns in den Film einführen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Dorleben Hoyel e.V.

facebook: Dorfleben Hoyel e.V.
Text: Dorfleben Hoyel
Beitragsphoto: mit frdl. Genehmigung Fam. Ellenberg

 

Veröffentlicht in News