7. Trecker Treck


        
    

A A A

„Full Pull“ ist das Ziel.

Freuen sich auf den 7. Bennier TreckerTreck: Die Organisatoren der Landjugend Riemsloh-Hoyel. Foto: Landjugend Riemsloh-Hoyel

Eine Veranstaltung für Groß und Klein bietet die Landjugend Riemsloh-Hoyel am Sonntag, 3. September, ab 10 Uhr mit dem 7. Trecker-Treck in Bennien.

Die Landjugend Riemsloh-Hoyel besteht aus 15 aktiven Mitgliedern und wird beim Trecker-Treck von ehemaligen Mitgliedern unterstützt.

Das Trecker-Treck-Event der Landjugend ist bereits zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Traktorenfreunde geworden.

Feld mit 100 Startern

Nachdem die Veranstaltung vor zwei Jahren ihre Premiere in dem Dörfchen erlebte, geht es dieses Jahr wieder nach Bennien, wenn auch auf einem anderen Feld. Der gute Boden in Bennien ist eine wichtige Komponente für die Veranstaltung. Das Teilnehmerfeld umfasst rund 100 Starter, verteilt auf alle Gewichtsklassen. Die Starter kommen aus den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford und der Region Melle.

Mitmachen können alle Traktorfahrer ab 16 Jahren, die im Besitz eines gültigen Führerscheins sind. Sie müssen einen Schlepper nach den geltenden Regeln an den Start bringen. Ziel des Trecker-Trucks ist es, mit dem Schlepper einen Bremswagen über eine Distanz von 100 Metern zu ziehen.

Mit jeder Radumdrehung des Bremswagens erhöht sich die Zugkraft auf den Schlepper. Die Herausforderung besteht darin, die komplette Strecke zu meistern. Ziel eines jeden Fahrers ist, den Bremswagen mit seiner Maschine ohne zu stoppen über die gesamte Bahn zu ziehen. Wird das Ziel erreicht, so nennt man dies „Full Pull“.

Eine Pressemitteilung der Landjugend Riemsloh-Hoyel

Mit freundlicher Genehmigung des Meller Kreisblatt

Veröffentlicht in News